Monat: Mai 2019

Ein Kommentar zur BV-Sitzung

Bei den politischen Parteien dieser Stadt haben offenbar Natur und Umwelt eine untergeordnete Bedeutung. Dies gilt insbesondere dann, wenn es darum geht, immer noch mehr Institutionen ohne wirtschaftliche Not in Bonn anzusiedeln. Diese Expansionsziele – meist getrieben vom Prestige-Denken einiger LokalpolitikerInnen – geht zu Lasten schützenswerter Bürgerinteressen. In unserem Ortsteil sind in den vergangenen Jahren z.B. bei dem Bauprojekt „Rheinauen Gärten“ oder bei dem Bau des „Caesar“-Gebäudes viele Bäume abgeholzt worden. Nun soll auf dem BSI-Gelände weiterer Baumbestand (sogar Bäume, die unter Naturschutz stehen) dem Großbauprojekt weichen. Als nächstes wird dann das Bauprojekt „Kennedyallee/Ecke Langer Graben Weg“ folgen. Auch hier

Continue reading

Bericht zur Bezirksvertretungssitzung am 15. Mai 2019

Frau Dr. U. Preißler hatte zur Erhaltung der Grünstreifen und Bäume einen einzelnen Bürgerantrag gestellt, der in der BV-Sitzung behandelt worden ist. In Ihrem Redebeitrag hat sie dargelegt, dass ca. 150 Bäume gefällt werden müssen, wenn die im Entwurf geplante Bebauung genehmigt würde. In ihrer Begründung vor der BV sagte sie insbesondere: „Bäume filtern Schadstoffe, Staubpartikel und Bakterien. Sie reichern unsere Luft mit Sauerstoff an. Artenschutz, Lärmschutz und der Schutz der Intimsphäre sind gute Gründe, die vorhandenen Grünstreifen zu erhalten!“ Die Parteien haben folgendermaßen darauf reagiert: Die CDU lehnt den Antrag ab, spricht von einer Aufwertung des Quartiers, nennt unrichtige

Continue reading

GAZ: Es wird keinen Kreisverkehr am BSI-Neubau geben

Das BSI soll 2025 mit 1050 Beschäftigten in den Neubau einziehen, dies ergab sich am Samstag aus einem Interview mit dem Behördenleiter  Arne Schönbohm. Der Generalanzeiger zitiert dann in seinem heutigen Artikel weitgehend die Stellungnahme der Verwaltung und das Verkehrsgutachten zum BSI-Neubau. Für Leserinnen und Leser unserer WEB-Seite nicht viel Neues: Es wird keinen Kreisverkehr am BSI-Neubau geben Hier auch als PDF.

Continue reading

Bonner Nachhaltigkeit: Baumfällungen in Godesberg gehen immer weiter

In den Schwerpunkte der Bonner Leitlinien zur Nachhaltigkeitsstrategie heisst es: „Die Menschen in Bonn leben ressourcenschonend und nachhaltig. Naturräume entwickeln sich, die Biodiversität und die Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel steigen. Die in Bonn lebenden Menschen schätzen die blau-grüne Infrastruktur mit dem bereitgestellten breiten Spektrum an Ökosystemleistungen und tragen zu deren Erhalt bei.“ Wer sich die Tagesordnung zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung anschaut, findet u. a. die folgenden Punkte: 1.4.2 Fällung einer Rot-Eiche 1.4.10 Fällgenehmigung für eine Rot-Eiche 1.4.12 Fällgenehmigung für eine Himalaya-Zeder 1.4.14 Fällgenehmigung für einen Bergahorn 1.4.15 Fällgenehmigung für eine Schein-Akazie 1.4.16 Fällgenehmigung für eine Schein-Akazie 1.9.2.4 Fällgenehmigungen für

Continue reading

Aktuelles zum Neubau des BSI – geändertes Verfahren !

Zum Stand der Planungen des Neubaus für das BSI mit mehr als 1000 neuen Arbeitsplätzen in unserem Wohngebiet sind im Informationssystem der Stadt Bonn (BORIS) aktuelle Veröffentlichungen zu finden. Wichtig ist hierbei, dass die von der Stadt geplante Vorgehensweise (erst Wettbewerb, dann Bebauungsplan) auf Wunsch der BImA geändert wird: Erst ein neuer Bebauungsplan, dann „mit Rechtskraft des Bebauungsplanes ein Vergabeverfahren an. Im Rahmen dieses Vergabeverfahrens geben qualifizierte Architekten und Planer ihre Entwürfe ab.“ Anfrage des Bürgerbunds Bonn zum Stand Neubau BSI Aus der Antwort zu dieser Anfrage geht hervor, dass ein Beschluss zur öffentlichen Auslegung einer Änderung des Bebauungsplans schon

Continue reading