Über uns

In der Interessengruppe Flussviertel finden sich Bürgerinnen und Bürger aus Nord-Plittersdorf, die eine angemessene Verkehrs- und Klimapolitik in ihrem Stadtviertel vermissen. Insbesondere die geplanten Baumaßnahmen

  • Hochhaus des BSI an der Ecke Kennedy-/Ludwig-Erhard-Allee

  • Bebauung des Postbank-Grundstücks JackieK Kennedyallee 62-70

  • Neubau Kennedyallee 41 (Langer Grabenwe, Matthias-Grünewald-Straße)

zusammen mit den schon fertiggstellten „Rheinauengärten“ werden seitens der Verantwortlichen in Stadtverwaltung und Politik immer als Einzelmaßnahmen betrachtet.

Wir setzen uns insbesondere für eine ganzheitliche Betrachtung des Einflusses aller Neubauten auf Verkehr und Klima ein, denn wir befürchten eine massive Verschlechterung der jetzt schon angespannten Verkehrssituation im „Flussviertel“ und negative Einflüsse auf das Klima durch umfangreiche Baumfällungen und fehlende Durchlüftung.