Monat: Oktober 2019

Neupflanzungen: 20 Jahre bis Bergahorn seine Funktion wieder erfüllt

Eine Anfrage des Bürgerbundes im Umweltausschuss ist berichtenswert: „Wie lange dauert es, bis ein (unlängst gefällter) Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus) mit einem Stammumfang von 210 cm, einem Kronendurchmesser von 14 m und einer Höhe von 21 m durch eine (von der Verwaltung vorgeschrieben) Ersatzpflanzung gleicher Art mit einem Stammumfang von 20 – 25 cm bei angenommener ordnungsgemäßer Pflege frühestens wieder ersetzt ist?“ Die Verwaltung der Stadt Bonn antwortete u. a.: In dem Fall des Berg-Ahorn kann man von ca. 20 Jahren bis zur Funktionserfüllung ausgehen. Ausschlaggebende Faktoren sind der Standort und die Wachstumsbedingungen in den 20 Jahren nach der Pflanzung. Unbestritten

Continue reading

Bundesweit nur 14 % mit Bus und Bahn zur Arbeit

Wir veröffentlichen hier einen Artikel aus den Statistischen Monatsheften Baden-Württemberg 02/2019, in dem es heisst: „… bei der Verkehrsmittelwahl kam es in den betrachteten 8 Jahren nur zu marginalen Veränderungen. Ein Trend weg vom motorisierten Individualverkehr und hin zu umweltfreundlicheren Alternativen lässt sich nicht beobachten. Ganz im Gegenteil: Allen Appellen zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zum Trotz blieb das Auto mit deutlichem Abstand das bevorzugte Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit. Im Jahr 2016 nutzten 68 % der Erwerbstätigen in Deutschland einen Pkw für den Weg zur Arbeitsstätte, 3 % davon als Mitfahrer. Nur 14 % gaben Bus oder Bahn den Vorzug, 9 % der

Continue reading