Chronik

Hier finden Sie alle relevanten Ereignisse und Veröffentlichungen rund um die geplante Bebauung auf dem Gelände der Postbank an der Kennedyalle 62 - 70 (Baugebiet JackieK) sowie anderer anliegender Projekte wie dem BSI-Neubau.

CDU – Grüne – SPD verhindern Bürgerversammlung zur Postbank

Leider hat sich die Befürchtung unseres letzten Beitrages nun in Gewissheit verwandelt: Auf der Sitzung der Bezirksvertretung am 6. Mai wurde mit den Stimmen von CDU – Grünen – SPD trotz des vehementen Einsatzes von Bürger Bund Bonn, FDP und den Linken beschlossen, dass die frühzeitige Bürgerbeteiligung nun in „neuer elektronischer Form“ erfolgen soll, d. h. die vorgesehene Bürgerversammlung zum Neubau auf dem Postbank-Gelände entfällt. Was insbesondere verwundert: Alle Bundesländer mit Vorreiter NRW lockern die Corona-Beschränkungen. Die Mehrheit der Godesberger Politikerinnen und Politiker begründen aber mit Corona diesen „Dringlichkeitsbeschluss“. Mit dieser Eile wird dem Investor (der Gerch Group) und der

Continue reading

Corona = Tschüss Bürgerbeteiligung ?!

Bonn ist ja schon immer eine schwieriges Pflaster hinsichtlich der realen Beteiligung der betroffenen Bürgerschaft an wichtigen Fragen der Stadtentwicklung. Was sich gerade unter Federführung des Bezirksbürgermeisters Christoph Jansen (CDU) in Bad Godesberg abspielt, ist ein neuer Tiefpunkt in der Missachtung von berechtigten Bürgerinteressen. Die seit langem von den Anwohnern kritisierte Bebauung des Postbankgeländes an der Kennedyallee 62-72 wegen des Wegfalls von Bäumen und Grünflächen sowie des negativen Klimaeinflusses soll nun mitten in der Coronakrise durchgepeitscht werden. Unter Beteiligung der Bezirksverordneten Monika Heinzel (Grüne Partei) wurde eine Dringlichkeitsbeschluss vom Bezirksbürgermeister Jansen erlassen, der die Durchführung der Bürgerbeteiligung als reines Online-Verfahren

Continue reading

Bundesregierung will Online-Beteiligung in der Bau- und Umweltplanung einführen

Die Corona-Kontaktbeschränkungen „erschweren“ viele Verfahren in der Bau- und Umweltplanung. Unterlagen können nicht mehr in den Rathäusern eingesehen werden, Anhörungen in großer Runde nicht stattfinden. Daher sollen nun Erörterungen und Antragskonferenzen online stattfinden. Das Kabinett hat dazu heute eine entsprechende Sonderregelung auf den Weg gebracht. Den Entwurf für das Planungssicherstellungsgesetz haben das Bundesinnen- und das Bundesumweltministerium als sogenannte Formulierungshilfe für die Koalitionsfraktionen vorgelegt. Diese bringen den Gesetzentwurf umgehend nach dem Kabinettsbeschluss in den Bundestag ein, um ihn dort schnellstmöglich zu beraten. Näheres erfahren Sie hier. Wir werden weiter darüber berichten, was dies in den nächsten Wochen und Monaten für die Bebauung

Continue reading

Nächste BV-Sitzung im Stadthaus

Die Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg am 6. Mai 2020 um 17 Uhr ist nicht wie üblich – in der Stadthalle Bad Godesberg, sondern im Ratssaal im Stadthaus in Bonn (nicht im Rathaus!). Auf der Tagesordnung (siehe Link) stehen mehrere Themen, die direkt oder indirekt Plittersdorf  betreffen. Da die Zuschauertribüne im Ratssaal recht viel Platz bietet, können Zuhörer sich dort wohl weit genug auseinander setzen. Wer als Zuhörer dieser Sitzung beiwohnen möchte, muss sich per E-Mail beim Ratsbüro anmelden. Die Stdat Bonn schreibt dazu: „Die Zuschauertribüne im Ratssaal sowie die anderen Sitzungsräume werden für Besucherinnen und Besucher geöffnet, jedoch wird

Continue reading

Beteiligungsverfahren Postbank-Gelände wird verschoben

Wir haben am 20. März offiziell vom Stadtplanungsamt erfahren, dass die Veranstaltung am 24. März ausfällt und das Beteiligungsverfahren verschoben wird. Wann und in welcher Form die Beteiligung durchgeführt werden kann, wird noch intern geklärt. Nachtrag I – Am 23.03.2020 veröffentlichte die Stadt Bonn hierzu eine Pressemitteilung (siehe vorletzter Absatz). Nachtrag II – Am 25.03.2020 wurde das Amtsblatt der Stadt Bonn mit  der Absage der Frühzeitigen Beteiligung gemäß § 3 (1) BauGB zu Bebauungsplan Nr. 6918-4 „Kennedyallee 62-72“ veröffentlicht.

Continue reading